Online-Kongresse von zu Hause aus am Schreibtisch besuchen

Heute möchte ich das Thema Online-Kongresse aufgreifen. Mein großes Ziel ist ja, dass Yomela nach und nach zu Deinem ganz persönlichen Wegweiser durch den Dschungel der persönlichen Weiterentwicklung wird. Deswegen werde ich jetzt auch nach und nach verschiedene Formate aufgreifen, die Dich in Deiner persönlichen Weiterentwicklung unterstützen und begleiten können.

 

Wie finde ich passende Online-Kongresse?

Heute habe ich mich deshalb einmal für Dich durch den Dschungel der Online-Kongresse gekämpft. Und ich muss sagen, ich war anfangs etwas enttäuscht. Eigentlich hatte ich mich sehr auf die Recherche gefreut, da ich viele spannende und hochwertige Kongresse erwartet hatte.

Aber die Ergebnisse der wirklich sehr ausführlichen Google-Recherche waren leider sehr überschaubar. So überschaubar, dass ich mich tatsächlich kurzzeitig fragte: „Sind Online-Kongresse denn schon wieder tot?“.

Aber letztlich bin ich zu dem Schluss gekommen, dass man bei genauem Hinschauen doch den einen oder anderen tollen Kongress findet.

Da ich das Format trotz der geringen Auswahl unglaublich wertvoll finde, werde ich diesen Blogbeitrag jetzt dafür nutzen, spannende Online-Kongresse mit Dir zu teilen.

Dann bist du unabhängig von Instagram, Facebook & Co immer schnell und auf einen Blick up to date.

 

Wünscht Du Dir mehr Leichtigkeit im Alltag?

Einmal im Monat teile ich kostenlos meine neusten Empfehlungen, Tipps und Tools für mehr Leichtigkeit & Lebensfreude mit Dir!

 

Was ist ein Online-Kongress?

Aber vielleicht fragst Du Dich ja schon die ganze Zeit, was das eigentlich genau ist, so ein Online-Kongress. Einen Online-Kongress kannst Du Dir erst einmal wie einen ganz normalen Kongress vorstellen. Es gibt ein übergeordnetes Kongress-Thema, zu dem verschiedene Experten referieren. Der einzige Unterschied, das Ganze findet online statt und Du kannst den Experten bequem von zu Hause aus lauschen.

Nichts desto trotz gibt es auch bei einem Online-Kongress einen festen Kongresszeitraum. Während des Kongresszeitraums werden täglich nach und nach Videos freigeschaltet. Auch hier betreten die Referenten also nach und nach die Bühne, allerdings nur virtuell. Meist ist die Aufzeichnung dann für 24 Stunden online kostenfrei verfügbar. So kannst Du die Videos z.B. auch bequem abends nach Feierabend schauen.

Und der Clou an der Sache: Möchtest Du auch nach Ablauf der 24 Stunden bzw. nach Abschluss des Kongresses noch auf das Videomaterial zugreifen, kannst Du es als so genanntes Kongress-Paket relativ günstig erstehen. Das ist dann auch der Punkt, an dem der Kongressveranstalter Geld verdient und für die Organisation und Durchführung sozusagen ent-/belohnt wird.

So weit so gut. Aber was ist das wirklich geniale an Online-Kongressen?

 

Was ich an Online-Kongressen so schätze

Online-Kongresse sind für mich das perfekte Format, um tiefer in ein bestimmtes Thema einzutauchen. Nur selten bekommst Du so viel Expertenwissen auf einen Schlag, schön gebündelt im unterhaltsamen Videoformat. Zwar muss man natürlich schon etwas planen, welche Aufzeichnungen einen besonders interessieren und von wann bis wann sie verfügbar sind. Im Laufe des jeweiligen Tages kann ich aber ganz bequem selbst entscheiden, wann ich sie mir anschaue. Zudem kann ich mir sozusagen die Rosinen herauspicken.

Das wars dann auch schon mit dem planerischen Aufwand, keine An- und Abreise, keine Unterkunft, kein Taschepacken und dennoch bin ich mitten drin im Geschehen. Meist gibt es sogar noch zu jedem Video eine Art Chat, in dem ich bei Bedarf Fragen stellen kann. Wenn ich zwischendurch Hunger bekomme, klicke ich auf Pause. Wenn ich etwas nicht gleich verstanden habe, spule ich kurz zurück. Klar geht das bei jedem gestreamten Film. Aber bei Netflix finde ich zwar einzelne spannende Dokumentationen zu bestimmten Themen, aber nicht gleich eine ganze Themenwelt.

Ich muss sagen, ich finde das Format und im Grunde auch das Modell dahinter wirklich genial. Jeder kann kostenlos teilnehmen, aber durch den anschließenden Verkauf eines Kongress-Pakets lohnt es sich dennoch auch für den Organisator. Ganz kurz habe ich sogar selbst mit dem Gedanken gespielt, mal einen Online-Kongress zu den Yomela-Themen zu veranstalten. Wer weiß, vielleicht kommt das ja noch.

 

Es gibt allerdings solche und solche Online-Kongresse

Nichts desto trotz haben Online-Kongresse irgendwie noch nicht den Weg in den Mainstream gefunden. Mich persönlich wundert das ehrlich gesagt etwas. Immerhin geht der Trend ja ganz klar Richtung Online und Video. So viele Formate wandern gerade von der Offline- in die Online-Welt. Warum nicht auch das Kongress-Format. Die Nachfrage ist auf jeden Fall durchaus da. So gibt es durchaus Online-Kongresse mit mehr als 50.000 Teilnehmern.

Als größte Schwachstelle des Konzepts sehe ich allerdings die Qualität. Denn per se kann erst einmal jeder einen Online-Kongress veranstalten. Daher schwankt die Qualität noch sehr. Das fängt bei der Bild- und Tonqualität an, betrifft aber natürlich auch insbesondere die Auswahl und Qualifikation der Referenten. Einen richtig guten Online-Kongress auf die Beine zu stellen ist nicht nur sehr viel Arbeit, sondern eine wahre Kunst.

Zudem ist natürlich auch nicht immer garantiert, dass die Videos von Anfang bis Ende mit wertvollem Content gefüllt sind. Die Videos kann man natürlich nicht so gut wie einen Blogbeitrag mal eben durchscrollen und nach relevantem Content durchsuchen.

Wobei es auch da Lösungen gibt. In der Hinsicht hat mich z.B. der Hautkongress von Philipp Domsch letztes Jahr total begeistert war. Da gab es nämlich sogar Zeitstempel zu den jeweils besprochenen Themenschwerpunkten. So konnte man ganz leicht innerhalb des Videos schnell zu der gewünschten Stelle springen. Ein gutes Qualitätsindiz ist immer, wenn der Kongress schon mehrmals stattgefunden und sich im jeweiligen Themenbereich schon fest etabliert hat, wie es z.B. beim Hautkongress der Fall ist.

Also auch hier gibt es solche und solche Online-Kongresse.

Ich kann Dir die Teilnahme an einem guten Online-Kongress zu Themen, die dich wirklich sehr interessieren, auf jeden Fall wärmstens empfehlen. Ich finde das Format einfach unterstützenswert und hoffe sehr, dass es sich doch noch nach und nach mehr und mehr durchsetzt.

In der sehr kurzweiligen Welt von Youtube und Podcasts gibt so ein Online-Kongress wichtigen Themen einfach noch einmal sehr viel mehr Tiefe. Es ist schon ein Unterschied, ob man mal eben hier und da 10-20 Minuten einen spannenden Beitrag verfolgt oder wirklich mal 1-2 Wochen intensiv in hochwertig zusammengestellte Expertenbeiträge einsteigt.

Aus diesem Grund werde ich ab jetzt ganz gezielt für Dich Augen und Ohren aufhalten und an dieser Stelle die spannendsten Online-Kongress-Angebote sammeln.

 

Meine aktuellen Kongress-Empfehlungen

Ab sofort findest Du an dieser Stell immer eine Auswahl an wirklich interessanten und hochwertig durchgeführten Online-Kongressen zu den Yomela-Themen. Aktuell kann ich Dir folgende Kongresse empfehlen:

Klopf-Kongress (20. – 28. Juli)

Mehr Lebensqualität und Leichtigkeit durch Klopfakupressur – hier geht’s zum Klopf-Kongress!

Sommergespräche – “Mutig neue Wege gehen” (22. Juli – 22. August)

14 Mutmachgeschichten von Frauen, die bereits ihren ganz eigenen Weg gehe – hier geht’s zum Mutmach-Kongress!

 

 

Wünscht Du Dir mehr Leichtigkeit im Alltag?

Einmal im Monat teile ich kostenlos meine neusten Empfehlungen, Tipps und Tools für mehr Leichtigkeit & Lebensfreude mit Dir!

 

Fehlt (D)ein Online-Kongress? Dann lass es mich super gerne wissen! Auf diesem Wege kann ich die Liste immer auf dem neuesten Stand halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend

Hallo,

schau mal, was ich auf https://yomela.de gefunden habe.

Online-Kongresse – Meine aktuellen Empfehlungen zum Thema Persönlichkeitsentwicklung
https://yomela.de/online-kongresse-mindset/

Vielleicht ist das ja etwas für Dich.

Liebe Grüße