Ich spüre was, was du nicht spürst: Wie Hochsensible ihre Kraftquellen entdecken

von Anne Heintze (2015)

Rund 10% aller Menschen hochsensibel: Sie nehmen aufgrund einer physiologischen Disposition mit ihren fünf Sinnen die unterschiedlichsten Reize wie Geräusche oder Gerüche und Emotionen anderer viel stärker wahr und leiden deshalb oft an der Reizüberflutung des hektischen Alltags.

Wenn es aber gelingt, diese intensiven Wahrnehmungen gesund und förderlich in den Alltag zu integrieren, zeigt sich, dass Hochsensibilität eine besondere Gabe ist: hochsensible Menschen können mehr Informationen aufnehmen und haben ein besonderes Gespür für andere Menschen.

Anne Heintze, Coach für Hochbegabte und Hochsensible zeigt, wie Hochsensible mit alltagstauglichen Methoden sich selbst und die eigene Feinfühligkeit annehmen und sich vor der Reizüberflutung besser schützen können. Mit vielen Übungen und einem ausführlichen Selbsttest!

Jetzt erhältlich u.a. bei

Logo Amazon

12,99

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ich spüre was, was du nicht spürst: Wie Hochsensible ihre Kraftquellen entdecken“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es handelt sich um Affiliate-Links. Für Dich hat das keinerlei Nachteile. Mit dem Kauf eines Produkts über einen der Links unterstützt Du meine Arbeit, in dem ich eine kleine Provision vom jeweiligen Händler erhalte. Bitte beachte, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr ;) Der Preis wurde zuletzt am 27.09.2020 um 07:44 aktualisiert.